Unsere Identität in Christus

“Du bist nur wer, wenn du etwas vorzuweisen hast!” Auch wenn wir diese und ähnliche Aussagen nicht immer direkt hören, so durchziehen sie unterschwellig doch unsere gesamte Gesellschaft und haben von klein an unser Denken geformt. Anerkennung und Wertschätzung wird durch Leistung errungen, besondere Fähigkeiten machen einen Menschen erst besonderes und bringen ihm die Bewunderung ein, nach der sich jeder sehnt.

Umgekehrt zerschlagen Niederlagen, Fehltritte und Rückschläge unser eigenes Selbstbild und rauben uns, beflügelt durch das gesellschaftliche Denken, den letzten Selbstwert, den wir vielleicht noch hatten. In der Rehabilitation sehen wir uns oft mit genau diesem Problem in den Herzen unserer Gäste konfrontiert. Hoffnungslosigkeit und Selbstablehnung aufgrund der eigenen Vergangenheit.

Doch für die, die in Christus sind, malt die Bibel ein ganz anderes Bild! In dieser Predigt zeigt uns der Leiter von Hands of Hope Achim Paul anhand von Gottes Wort, welche Identität wir tatsächlich in Christus haben – einer der zenralsten Schlüssel zur Heilung verwundeter und hoffnungsloser Herzen!